Priorities App: Erhalte einen kostenlosen Download-Code

Gestern feierte die neue offizielle Facebook-Seite von Priorities App Premiere. Neben der offiziellen Website und dem ebenfalls bereits vorhandenen Twitter-Account startete somit die dritte Informationsquelle rund um Priorities App. Und zusammen mit euch möchte ich diese Facebook-Seite nun bekannter machen!

Aus diesem Grund erhalten die ersten 50 Personen, die der neuen Facebook-Seite von Priorities App ein “Gefällt mir” verpassen, einen kostenlosen Download-Code für die App (keine Bange, mein eigener Like für die Seite fällt in diese Zählung nicht mit ein ;) ). Den Gewinnern wird ein entsprechender Download-Code innerhalb von 48 Stunden nach ihrem jeweiligen Like per Facebook-Nachricht zugesandt.

Hier geht’s zur entsprechenden Facebook-Seite von Priorities App: https://www.facebook.com/prioritiesapp

Die Aktion läuft bis einschließlich 06.02.2015. Alle Likes, die ab dem 07.02.2015 hinzukommen, werden nicht mehr in der Aktion berücksichtigt (auch wenn bis dahin noch keine 50 Likes zustande gekommen sein sollten) und es werden keine kostenlosen Download-Codes mehr verteilt.

Ich freue mich auf rege Teilnahme und wünsche den Gewinnern bereits jetzt im Voraus viel Freude und Spaß mit Priorities App für iPhone und iPad! Mehr Informationen zur App selbst erfahrt ihr auf der offiziellen Seite des Projekts. Bei Fragen oder Anmerkungen zur Aktion könnt ihr euch gerne jederzeit via Kommentar zu diesem Beitrag oder E-Mail an contact@thomassillmann.de mit mir in Verbindung setzen.

Euer Thomas

Writers App: Es geht weiter (und das zackig!)

In meiner Jahresplanung heißt das Schwerpunktthema im Januar wie? Genau, es lautet Writers App! Wie bereits vor kurzem in einem ersten Preview zur neuen Version 2.0 erwähnt, arbeite ich bereits seit Oktober letzten Jahres an diesem neuen großen Update der Writers App, Januar war nun der letzte Monat in dem ich an dem Update werkelte. War? Oh ja, war! Denn jetzt ist es soweit: Writers App 2.0 ist fertig! Die Einreichung in den App Store erfolgt nächste Woche, heute habe ich dafür noch einige spannende weitere offizielle Previews für euch.

Writers App: Es geht weiter (und das zackig!) weiterlesen

Ein glücklicher Autor: Dankeschön an T. Bendig für diese Amazon-Rezension!

Es gibt wahrhaftig viele Entwicklerbücher auf dem Markt aber bisher hat mich keines so begeistert wie dieses. Der leichte sowie angenehm zu lesende Schreibstil des Autors vermittelt einem das Gefühl das der Autor absolut weiß wovon er schreibt und das dieses Thema iOS Entwicklung gar nicht sooo kompliziert ist wenn man sich mal damit beschäftigt und eine gewisse Neugier mitbringt. Obwohl vieles schon bekannt war habe ich das komplette Buch gelesen da ich die meiste Zeit NICHT das Gefühl hatte ein Programmierbuch zu lesen. Großes Lob an den Autor dafür. Das soll nicht bedeutet das es nicht informativ ist, es soll bedeutet das die Art und Weise die Materie zu erklären ausgesprochen gelungen ist. Hinzukommt natürlich die Aktualität des behandelten Themas iOS8, Xcode sowie Swift. Auch Randthemen wie Versionierung mit GIT, das wichtige MVC Pattern,Unit Testing sowie Dokumentation nach Doxygen werden angesprochen.

Ein glücklicher Autor: Dankeschön an T. Bendig für diese Amazon-Rezension! weiterlesen

The Evil Within: Wie der Survival-Horror eine neue Dimension erreichte

Das erste Mal, als ich von The Evil Within erfuhr, befand ich mich zusammen mit meinem Schwager in spe auf der Gamescom im Jahr 2013. Da stand er, ein gigantischer Kasten von Bethesda, der für Jugendliche unter 18 Jahren keinen Zugang bot. Auch wenn ich auf der Gamescom 2013 keine Chance hatte, einen Blick auf The Evil Within zu werfen (es gab einfach noch viel zu viele andere Highlights :) ), so war mein Interesse definitiv allein aufgrund der äußeren Aufmachung mehr als geweckt. Zuhause begann dann direkt die Recherche. Und was ich da fand und sah, hat mir wahrlich Angst gemacht. Und ich wusste genau, dass ich diesen Titel unbedingt spielen musste! Inzwischen haben wir Januar 2015, The Evil Within ist seit Oktober 2014 erhältlich, und was soll ich sagen? Direkt zum Launch war ich stolzer Besitzer dieses extremen Horror-Titels und bin bis zum heutigen Tag begeisterter Fan davon. Warum das so ist und was diesen Titel – gerade für mich – so außergewöhnlich macht, erfahrt ihr hier.

The Evil Within: Wie der Survival-Horror eine neue Dimension erreichte weiterlesen

Teilnahme am “Show Your App”-Award 2015

Ich habe es getan. Ich habe mich mit meiner App Writing App für den diesjährigen Show Your App-Award in der Kategorie Life & Style angemeldet. Das war eine extrem kurzfristige Aktion meinerseits die damit zusammenhängen dürfte, das ich erst letzte Woche überhaupt von diesem Award erfuhr; und das dank eines Newsletters der darüber informierte, dass die Anmeldefrist für diesen Award ein wenig verlängert wurde. So kann es eben gehen im Leben! :D

Teilnahme am “Show Your App”-Award 2015 weiterlesen

Wie mein zweites Fachbuch “Swift im Detail” entstand

2014 war das Jahr des Schreibens, zumindest aus meiner persönlichen Sicht der Dinge. :) Klar, es wurden auch neue Apps entwickelt (siehe Priorities App) und bestehende mit neuen Updates versorgt (siehe Writing App), doch aufgrund zweier großer Buchprojekte kam ich gefühlt 2014 aus dem Schreiben gar nicht mehr heraus (nicht, das ich das schlimm finden würde :D ). Das erste dieser Buchprojekte ist bereits bekannt und seit Oktober 2014 erhältlich: Mit Apps für iOS 8 professionell entwickeln ist mein allererstes Fachbuch überhaupt im Carl Hanser Verlag erschienen. Doch es geht direkt weiter: Im März diesen Jahres folgt Swift im Detail, und heute möchte ich euch einen Einblick in die Entstehung dieses Buches geben, welches sich – im Detail, versteht sich ;) – mit Apples neuer Programmiersprache Swift auseinandersetzt.
Wie mein zweites Fachbuch “Swift im Detail” entstand weiterlesen

Ein erster Blick auf Writers App 2.0

Seit Oktober letzten Jahres werkel ich still und heimlich an dem bisher größten Update der App, mit der ich vor nun fast vier Jahren in den iOS App Store gestartet bin: Voraussichtlich im Februar wird Writers App die Version 2.0 erreichen und in diesem Zuge mit einer Menge an Änderungen und Verbesserungen aufwarten. Auf der offiziellen Website des Projekts findet sich nun ein erster Preview für alle Interessierten.

Ein erster Blick auf Writers App 2.0 weiterlesen

Wie ich ein komplettes App-Projekt von Objective-C zu Swift migrierte

Vor einiger Zeit veröffentlichte ich Version 3.0 meiner ersten Utility-App Priorities App. Neben einer neuen ausgefeilten ToDo-Funktionalität hat sich bei diesem Update auch immens viel unter der Haube getan, denn ich habe den kompletten Code von Objective-C auf Apples neue Programmiersprache Swift umgestellt. Und nun findet ihr meinen Erfahrungsbericht im Blog der Priorities App.

Wie ich ein komplettes App-Projekt von Objective-C zu Swift migrierte weiterlesen

Mein ganz persönlicher Jahresrückblick 2014

Es neigt sich langsam dem Ende zu, ein aufregendes und spannendes Jahr 2014. Wie jedes Jahr ist das für mich (und sicherlich für viele von euch auch) die Zeit, zurückzublicken, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und noch einmal über all das nachzudenken, was einen persönlich beschäftigt hat und was das Jahr alles so bot. Und gleichzeitig möchte ich bereits Einblicke in das geben, was mich 2015 beschäftigen wird und mich bereits jetzt im Vorhinein beschäftigt. Und ich lade euch, liebe Leser, herzlich dazu ein, diesen Rückblick und Ausblick mit mir zusammen zu begehen.

Mein ganz persönlicher Jahresrückblick 2014 weiterlesen

Über meine aktuellen App-Projekte: Rückblick und Ausblick

Das Jahr 2014 neigt sich langsam aber sich dem Ende zu. Zeit, einen Rückblick auf meine diesjährigen App-Projekte zu werfen und einen Ausblick darauf zu geben, was 2015 kommen wird. Es war definitiv ein spannendes und aufregendes Jahr für mich, in jederlei Hinsicht, und obwohl oftmals keine bis wenig Zeit für meine App-Projekte zur Verfügung stand, so gab es gerade im Sommer und Herbst doch einige funktionsreiche Updates und sogar eine komplette Neuvorstellung. Und im nächsten Jahr darf man auf noch viel mehr spannende und neue App-Projekte gespannt sein.

Über meine aktuellen App-Projekte: Rückblick und Ausblick weiterlesen