Zum Inhalt springen

Training zur iOS-Entwicklung in Hannover

Genau wie im letzten Jahr zählte auch 2017 ein Training zur iOS-Entwicklung zu einem meiner abschließenden Projekte. Drei Tage lang habe ich ein Einzelcoaching durchgeführt und mein Know-How zur Programmierung mit Objective-C und den Grundlagen zur Entwicklung von Apps für iPhone und iPad weitergegeben.

Schwerpunkte

Bei den insgesamt angesetzten drei Tagen hatte jeder Tag seinen eigenen Schwerpunkt. Montags ging es los mit dem Thema Objective-C. Mir ist es wichtig, zu Beginn zunächst einmal immer die Grundlagen der Programmierung zu vermitteln, ehe man sich im Detail die Entwicklung für eine bestimmte Zielplattform (in diesem Fall iPhone und iPad) ansieht. Das hat den großen Vorteil, dass man sich nicht direkt mit jeder Menge Overhead wie Storyboards, Target-Action, Controllern und dergleichen befassen muss, sondern in Ruhe erst einmal den Aufbau und die Funktionsweise der Programmiersprache verinnerlicht.

Mit diesem Grundstein befasste sich sodann Tag 2 ausschließlich mit der Entwicklung von Apps für iOS. Es wurden Nutzeroberflächen gestaltet, Views mit dem Code gekoppelt, Aktionen durch den Controller ausgelöst und die Besonderheiten des MVC-Pattern besprochen.

Tag 3 schließlich widmete sich dem Apple Developer Program und der Veröffentlichung von Apps sowohl über den App Store als auch im Enterprise-Umfeld. Zum Abschluss wurden noch einmal bestimmte Themen der beiden vorangegangenen Tage nach Wunsch des Teilnehmers wiederholt und zusätzliche Themen wie die Speicherung von Nutzereinstellungen und das Dateisystem von iOS beleuchtet. Mit einer Einführung in Swift wurde das Training schließlich abgeschlossen und beendet.

Fazit

Ich bin jedes Mal wieder begeistert, wenn ich mein Wissen in Form eines Trainings, wie es so nun Anfang Dezember in Hannover stattgefunden hat, weitergeben kann. Das macht mir eine immense Freude und ist ein ums andere Mal eine spannende Erfahrung. Die Zusammenarbeit mit dem Teilnehmer hat sehr viel Spaß gemacht, dank des gezielten Einzelcoachings konnte das Lerntempo sowie die behandelten Themen optimal auf dessen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Das Training stellte mein letztes großes Projekt in 2017 dar. Ich hoffe, auch 2018 mein Wissen wieder in Einzelcoachings und/oder Firmenschulungen weitergeben zu können. 🙂

Euer Thomas

Published inDevelopmentProjekte

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.