Zum Inhalt springen

Fachartikel

web & mobile DEVELOPER 12/2017

Apps entwickeln für iPhone X, Apple Watch Series 3 und Apple TV 4K

Was Entwickler über Apples neue Produkte wissen müssen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 11/2017

iOS 11: Augmented Reality mit ARKit

Über die Entwicklung von AR-Anwendungen mithilfe von Apples neuem Augmented Reality-Framework.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 10/2017

Password AutoFill in iOS 11

Password AutoFill erleichtert Nutzern das Ausfüllen von Anmeldemasken in iOS-Apps.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 09/2017

Neuerungen und Änderungen in watchOS 4

Auf der World Wide Developers Conference 2017 stellte Apple die im Herbst erscheinende Version 4 von watchOS vor.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 08/2017

World Wide Developers Conference 2017

Auf seiner alljährlichen Entwicklerkonferenz hatte Apple einige interessante und spannende Neuerungen vorzustellen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 07/2017

Background Refresh Tasks in watchOS

Wie sich Hintergrundaktivitäten in Apple Watch-Apps durchführen lassen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 06/2017

Verwendung der Digital Crown in eigenen watchOS-Apps

Die Digital Crown als dynamisches Eingabegerät in eigenen Apps einsetzen und verwenden.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 05/2017


Gesture Recognizer in watchOS 3

Die mit watchOS 3 neu eingeführten und von iOS bereits bekannten Gesture Recognizer erlauben deutlich dynamischere und flexiblere Interfaces für Apple-Watch-Apps.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 04/2017


Swift und Objective-C im Einklang

Apple liefert diverse Möglichkeiten, das Zusammenspiel von Swift- und Objective-C-Code zu optimieren.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 03/2017


Swift: Properties im Detail

Properties sind ein essenzielles Sprachmerkmal von Swift und verfügen über einige Besonderheiten.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 01/2017


Swift 3

Die neueste Version von Apples Programmiersprache bringt für Entwickler zahlreiche Neuerungen und Änderungen.

Apple Search Ads

Die neu eingeführten Apple Search Ads erlauben es, Werbeanzeigen für iOS-Apps direkt im App Store zu schalten.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 12/2016

web & mobile DEVELOPER 12/16
iOS: Eigene Extensions für Nachrichten-App

Wie sich eigene Extensions für die Nachrichten-App in iOS 10 entwickeln lassen.

Integration von Siri in iOS-Apps

Wie Sie Apples Sprachassistentin in eigenen Apps nutzen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 11/2016

web & mobile DEVELOPER 11/16
UserNotifications-Framework

Zum Erstellen von Notifications stellt Apple ab iOS 10 ein komplett neues Framework bereit.

iTunes Connect

Auf der diesjährigen WWDC bot Apple einen Ausblick auf neue und noch kommende Features von iTunes Connect.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 9/2016

web & mobile developer 9/16
Programmieren auf dem iPad

Mit der neuen App Swift Playgrounds kann man direkt auf dem iPad programmieren.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 8/2016

web & mobile developer 8/16
Eigene Frameworks für iOS erstellen

Wie Frameworks die Flexibilität des eigenen Codes erhöhen und Code-Repeating verhindern.

Generics in Swift

Wie sich mit Hilfe von Generics dynamischer Code erstellen lässt.

Die Neuheiten der WWDC 2016

Mitte Juni fand Apples alljährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco statt.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 7/2016

web & mobile developer 7/16
Die wichtigsten Neuerungen und Änderungen von Swift 2.2

Mit Swift 2.2 legt Apple den Grundstein für die kommende Version 3 von Swift und lenkt die Sprache in die richtige Richtung.

Erstellen einer eigenen Table-View mit Spalten

Eine eigene Table-View-Klasse entwickeln, die neben Zeilen auch über Spalten verfügt.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 6/2016

web & mobile developer 6/16
Der UIAlertController in der Praxis

Der neue UIAlertController dient seit iOS 8 als einheitliche Schnittstelle für Nutzermeldungen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 5/2016

web & mobile developer 5/16
MVC in der iOS-Entwicklung

Das MVC-Pattern gehört zu den wichtigsten Patterns in der iOS-Entwicklung.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 4/2016

web & mobile developer 4/16
Delegation in Swift

Mittels Delegation lassen sich Aufgaben eines Typs an ein anderes Objekt auslagern.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 2/2016

web & mobile developer 2/16
Speicherverwaltung mit ARC in Swift

Auch wenn die Speicherverwaltung mittels ARC vieles automatisch regelt, gibt es einige Dinge, auf die Entwickler beim Programmieren mit Swift achten müssen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 1/2016

web & mobile developer 1/16
Swift-Performance optimieren

Auch Swift-Code kann in Sachen Performance noch weiter optimiert werden.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 12/2015

web & mobile developer 12/15
User Interface Testing in Xcode 7

Mit Xcode 7 hält eine neue Art von Tests Einzug in Apples IDE: User-Interface-Tests.

Apps entwickeln für tvOS

Nach OS X, iOS und watchOS steht mit tvOS das nächste große Betriebssystem von Apple bereit.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 11/2015

web & mobile developer 11/2015
Apples Bezahldienst Apple Pay im Detail

Mit Apple Pay hat Apple vergangenes Jahr einen neuen Service vorgestellt, der sich nun nahtlos in bestehende Angebote wie die iCloud in Apples Infrastruktur eingliedert.

Playgrounds im Detail

Mit den Playgrounds kann man Code schreiben und testen, ohne in einem spezifischen Projekt arbeiten zu müssen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 10/2015

web & mobile developer 10/2015
Eigene Komplikationen für die Apple Watch erstellen

Mit watchOS 2 können Entwickler eigene Komplikationen für Ihre Apple Watch-Apps erstellen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 9/2015

web & mobile developer 9/2015
Tabellen in Apple Watch-Apps

Ein kleiner Rundkurs über die Arbeit mit Tabellen in der WatchKit-Entwicklung.

Rückblick auf die WWDC 2015

Die WWDC 2015 hatte für passionierte Apple-Entwickler wieder einmal spannende Themen zu bieten.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 8/2015

web & mobile developer 8/2015
Menüs und Texteingaben in Apple Watch-Apps

Bei Watch-Apps kann man kontextsensitive Menüs mit Force Touch einblenden und Texteingaben mit Siri umsetzen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 7/2015

web & mobile developer 7/2015
Neuerungen von Swift 1.2

Anfang April veröffentliche Apple ein Update für seine Programmiersprache Swift und hievte sie damit auf Version 1.2.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 6/2015

web & mobile developer 6/2015
Glance Scenes und Notification Scenes

Glance Scenes und Notification Scenes sind zwei weitere Ansichten, die exklusiv für Apple Watch-Apps zur Verfügung stehen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


web & mobile DEVELOPER 5/2015

web & mobile developer 5/2015
App-Entwicklung für die Apple Watch

Mit der Apple Watch erweitert Apple sein Produktportfolio um eine gänzlich neue Plattform.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe


Website Boosting #22

Website Boosting #22
Drupal als Framework für Webanwendungen

Das richtige CMS für komplexe und flexible Webanwendungen.

-> zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe