Werte

Ich liebe meine Arbeit und das, was ich tue. Egal, ob ich nun Fachartikel, Fachbücher oder Belletristik schreibe oder Apps entwickle; ich brenne für diese Arbeit und begeistere mich jeden Tag aufs Neue dafür.

Bei all meinen Tätigkeiten habe ich mir ein paar grundsätzliche Werte auf die Fahne geschrieben, die ich jeden Tag beachte und die Grundlage all meiner Arbeit sind. Sie sind das Versprechen, das bestmögliche Ergebnis zu liefern und meine Ideen und Vorstellungen bestmöglich umzusetzen. Sie sind Teil meiner Lebensphilosophie und fest in mir verankert.

Im Folgenden möchte ich diese Werte vorstellen und erläutern.

Zuverlässigkeit

Es ist mir wichtig, das man sich jederzeit voll und ganz auf mich verlassen kann. Abgesprochene Termine und Deadlines halte ich immer ein, bei Problemen jeder Art habe ich immer ein offenes Ohr. Als Ansprechpartner bin ich jederzeit erreichbar, Anfragen jeglicher Art beantworte ich binnen kürzester Zeit.

Professionalität

Ja, ich bin ein Perfektionist, und das wird auch jeden Tag bei meiner Arbeit deutlich. Halbgare Lösungen oder schnell hingeschriebene Bugfixes gibt es bei mir nicht. Ich mache mir zu jedem Projekt genaue und detaillierte Gedanken und stimme die eigentliche Umsetzung darauf ab. Und ich sorge dafür, das jede Arbeit in der bestmöglichen Qualität abgeliefert wird. Dafür nehme ich mir Zeit, und das lohnt sich.

Sachlichkeit

Bei mir gibt es kein „Wischi Waschi“. Ich bringe alles klar auf den Punkt, damit jeder genau weiß, was Sache ist. Es gibt keine verschwommenen und halbgaren Aussagen, alles wird präzise formuliert und festgehalten. Damit vermeide ich Missverständnisse so gut es nur geht und kann dafür sorgen, alle meine Projekte erfolgreich und in der gewünschten Form abzuschließen.

Individualität

Ich gehe gerne abseits der gängigen Pfade und erkunde neue Wege. Gerade bei meinen eigenen Projekten lasse ich mich von innovativen und individuellen Ideen begeistern und setze solche mit Freude um. Auch wenn es bequem ist, mit dem Strom zu schwimmen, so glaube ich, dass die wahren Abenteuer mit dem Strom eher selten zu finden sind.

Begeisterung

Ich arbeite an keinen Projekten, für die ich mich nicht selbst auch persönlich begeistern kann. Das mag nach einer immensen Selbsteinschränkung klingen, ist es aber nicht. Wenn mich etwas begeistert, dann gebe ich auch Vollgas. Wenn ich nicht an die Sache glaube, bin ich auch der Falsche, um sie umzusetzen.

Respekt

Ich sehe die Leistungen, die wir alle tagtäglich vollbringen, und nehme sie keinesfalls als selbstverständlich hin. Ich habe größten Respekt vor den Dingen, die jeder Einzelne von uns Tag für Tag leistet, ganz gleich ob privat oder beruflich. Und genau mit diesem nötigen Respekt behandle ich jeden Menschen, mit dem ich in diesem Leben zusammen komme; egal ob privat oder beruflich.

2 Antworten auf „Werte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.